Die Enstehung des Waldfreibades

Wir schreiben das Jahr 1927 n. Chr.  - Schon damals gab es Mendener mit genialen Ideen und dem Bestreben etwas einzigartiges für alle Mendener Bürger zu schaffen. Zum Ende der Goldenen Zwanziger wurde nach ausgiebiger Planung mit dem Bau eines Waldfreibades begonnen. Damals war noch viel Handarbeit - es gab weder Baukräne, noch konnten Betonlaster bei Herbrügger bestellt werden. Aber auch damals wusste man sich zu helfen - auf dem unteren Foto sieht man das kurzerhand um das im Bau befindliche Schwimmbecken kleine Schienen verlegt wurden um Materialien mit einer kleinen Lore herbeizuschaffen.

in den 30er Jahren - der Bau der Leitmecke ist abgeschlossen und es ist ein herrliches Waldfreibad enstanden. Die Leitmecke lädt schon seit einigen Jahren im Sommer die Mendener Bürger ein zum schwimmen, sonnen und relaxen.

 

Die Leitmecke in den 40er Jahren, die Fotos stammen aus der Zeit des 2. Weltkriegs 1943/1944.

Die Leitmecke in den 50er Jahren

Die Leitmecke in den 60er Jahren - so manch einer soll sich schon als Kind auf den Fotos wieder erkannt haben :-)

und Fotos aus den letzten Jahren der Leitmecke im städtischen Betrieb um ca. 2004. Leider haben die Fotos nicht die beste Qualität, es ist aber deutlich schon der damals schlechte Zustand des Bades zu erkennen.

und schließlich war alles so marode, dass die Leitmecke kurz vor der Umwandlung in ein Naturbad stand. Aber sie konnte gerettet werden - Teil II - Die Enstehung des Bürgerbades ist in Bearbeitung und wird von uns in den nächsten Tagen online gestellt. Bitte habt noch etwas Geduld ;-)

Unsere Öffnungszeiten

Saison: 25. Mai - 2. September 2017
Mo-Fr: 06.15 Uhr - 20.00 Uhr
Sa-So: 08.00 Uhr - 19.00 Uhr
 
Zum Seitenanfang